Ein Weg zur Bewusstseinsfindung

Orgonitpyramide

Eine Orgonitpyramide ist meist eine kleine, aus einem speziellen Material bestehende Pyramide, die negative Energie in positive Energie umwandeln soll. Die Organitpyramiden bestehen in der Regel zu 50% aus organischem und zu 50% aus anorganischem Material. Heutzutage wird für das organische Material meist Eisenspäne und für das anorganische meist Epoxidharz verwendet. Beide Materialen werden hierbei gemixt und anschließend in verschiedene Formen gegossen, in diesem Fall in Pyramiden. Zusätzlich werden noch Bergkristalle hinzugefügt, um die Energien zu zentrieren.

Durchschnittlich, jedoch mit der Größe der Orgonitpyramide variierend, besitzt die Energie eine Reichweite von 25 Metern im Durchmesser. Die Orgonitpyramide ist in verschiedenen Anwendungsbereichen einsetzbar. So wird sie oft zur Heilung verschiedener Krankheiten verwendet. Denn die heilsame Wirkung der Orgonitpyramide soll Reizungen und Entzündungen reduzieren, den Kehlkopf und die Stimmbänder kräftigen, sowie das Immunsystem stärken. Auch soll sie eine ausgleichende Wirkung auf die Schilddrüse besitzen. Ebenso ist die Orgonitpyramide eine gute Möglichkeit für Menschen, die oft über Kopfschmerzen klagen. Denn die positiven Energien der Orgonitpyramide entkrampfen die verschiedenen Organismen des Menschen.
Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Stärkung der Gesundheit an sich, durch die vorbeugenden Maßnahmen der Orgonitpyramide. Deren Kräfte ermöglichen es nämlich, die negativen Energien umzuwandeln. So kann zum Beispiel Elektrosmog in der Wohnung isoliert werden. Des Weiteren werden die Störzonen von Wasseradern und Mobilfunknetzen einfach abgeblockt. Ebenso werden emotional negativ geladene und mentale Felder aufgesaugt und in positive Energie gewandelt.
Dadurch, dass nun alle Störfaktoren beseitigt sind, sollen nun Menschen mit Schlafproblemen geholfen sein.

Zu Beginn der Verwendung einer Orgonitpyramide soll sich jedoch das Schlafproblem zunächst verstärken, da man das Mehr an Energie einfach nicht gewohnt ist. Nach spätestens sieben Tagen hat sich der menschliche Organismus aber an die neue Situation angepasst und der Schlaf sollte nun wesentlich tiefer und erholsamer sein, als zuvor. Die dritte Anwendungsmöglichkeit ist die menschliche Psyche. Die Orgonitpyramide soll durch ihre positive Energie den menschlichen Verstand schärfen und die Intuition deutlich verstärken. Außerdem werden energetische Blockaden, Ängste und Voreingenommenheit abgebaut. Insgesamt kann durch die Organitpyramide also deutlich an Vitalität gewonnen werden.

Bitte beachtet auch die möglichen negativen Wirkungen von Orgonit, die ich in der Rubrik Orgonkegel geschildert habe.

Lesen Sie hier weiter ....

  • Als Einführung zuerst mal eine kurze Erklärung was Orgon bedeutet. Orgon ist eine Energie, die aus zwei Komponenten besteht: Positives Orgon (POR) und einmal aus dem negativen, oder besser bekannt als Deadly Orgon (DOR). Um eine lebensfreundliche Energie zu erhalten, müssen beide Teile in einem ausgeglichenen und harmonischen Verhältnis zueinander stehen.

  • Die violette Flamme ist in der Esoterik ein sehr mächtiges Instrument und unbenötigte Energien abzugeben und in lichtvolle Energie zu transformieren. Ungeachtet dessen, ob es sich um positive oder negative Engerien handelt, Energien aus früheren Inkarnationen, oder aus diesem Leben, ist die violette Flamme in der Lage diese komplett auf zu lösen. Bekannt ist, dass die violette Flamme das Vermächtnis des Grafen Saint Germain. Wer an sich selber arbeiten möchte, um alte Muster, Gefühle, Raster etc. aufzuarbeiten, sollte sich mit der violetten Flamme auseinander setzen.

  • Man könnte meinen, Liebe wäre ein Allheilmittel. Denn auch einen energetischen Schutz bietet die Liebe. Nach dem Gesetz der Resonanz zieht alles Negative, Negatives an und alles Positive, Positives. Sprich es erfüllt sich folgender Satz „Man erntet, was man sät.“ Befindet man sich in Gedanken eines Menschen Positives, so werden eben Positive Energien angezogen.