Ein Weg zur Bewusstseinsfindung

Liebe

LiebeEs gibt in Läden zahllose Bücher, Grusskarten und Gedichte sowie und Aufkleber über das Thema Liebe. Liebe empfinden alle Menschen unterschiedlich. Ich kann beispielsweise meine Katze, meinen Hund, meine Mutter, meinen Mann und mein Kind lieben. Jede dieser Personen liebt ein Mensch auf eine ganz bestimmte Art und Weise. Aber Liebe ist nicht nur ein Gefühl, dass sich auf eine begrenzte Menschengruppe beschränken sollte. Liebe ist ein wahres Lebenselexier.

Denn Liebe beflügelt unsere Gedanken, schafft Kreativität und weckt die Tatkraft in unserem Herzen und macht gesund! Je mehr sich ein Mensch mit der Liebe und damit dem Licht Gottes verbunden fühlt, desto mehr fühlt er sich ungebunden und von allen weltlichen Zwängen befreit. Liebe sollten wir allen Menschen gegenüber empfinden. Dabei spielt es eine signifikante Rolle, dass wir vor allem uns selber lieben sollen oder gar müssen, um anderen Menschen erst Liebe schenken zu können. Denn Sie wissen ja so wie innen – so auch außen! Diese Gleichung finden wir auch im 2. Hermischen Gesetz der Entsprechung, welches wir auch im „Vater unser“ durch die Aussage, wie im „Himmel so auf Erden“ finden.

Liebe ist jedoch mehr als nur ein positives Gefühl uns selber, unseren Mitmenschen oder unseren Tieren gegenüber. Liebe sollte man gegenüber der Erde und unserem gesamten Sein, welches unseren Lebensweg etc. beinhaltet, fühlen. Und dieses Gefühl ist, wenn man es fühlt, so stark positiv geladen, dass es uns unsere Lebensenergie spüren lässt. Oft hängt man sich im Alltag an unwichtigen Dingen auf und vergisst diese endlose und innige Liebe. Besonders Stress und Hektik lassen uns unsere inneren Werte und die Liebe vergessen! Dann kann es zu Frust, Depressionen und sogar Krankheit kommen, da alle unsere Instinkte versuchen, uns auf diese Mangelerscheinung an Liebe aufmerksam zu machen. Sollte es jedoch so weit sein, so sollte man für einige Minuten in sich gehen und die Liebe im Herzen zu sich selber und der Außenwelt versuchen zu verspüren. Daher wünsche ich auch ihnen lieber Leser alle Liebe dieser Welt!

Lesen Sie hier weiter ....

  • Was ist Liebe? Ist es eine Empfindung, ein Gefühl oder etwas anderes? Wie würden Sie Liebe beschreiben, wenn Sie ihr Kind darum bitten würde Liebe zu definieren? Ist Liebe messbar? Sie sehen, ich stelle Ihnen hier eine Vielzahl an Fragen. Es sind Fragen, die Sie dazu anregen sollten über Ihr eigenes Gefühlempfinden nachzudenken.

  • In der „Arbeit“ mit Liebe bin ich immer von einem Zustand der bedinungslosen Liebe ausgegangen. Mittlerweile hat sich meine Denkweise darüber etwas geändert. Mit Sicherheit kann man sich in die bedingungslose Liebe hinein versetzten. Das zu tun, ist jedoch etwas mühselig und nicht immer zielführend. Denn viel leichter ist es, wenn man sich vorstellt, Liebe zu sein.

  • ... und Jesus sprach
    "Du sollst den Herrn, deinen Gott,
    lieben mit deinem ganzen Herzen
    und mit deiner ganzen Seele
    und mit deinem ganzen Verstand" ...